Stillen vom Baby (c) WerbeFabrik / pixabay.de.jpg

Stillen vom Baby, auch am Arbeitsplatz (c) WerbeFabrik / pixabay.de.jpg

Trotz Verhütung: Jede 3. Frau wird unbeabsichtigt schwanger

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt Ergebnisse zu Familienplanung und ungewollten Schwangerschaften im Lebenslauf von Frauen vor. Danach sagen 63 Prozent der befragten Frauen, dass es den richtigen Zeitpunkt für ein Kind nie gibt. Ein wichtiges Thema für fast alle Frauen ist außerdem die Verhütung einer Schwangerschaft. Jede dritte Schwangerschaft tritt im Lebenslauf aller befragten Frauen ohne Absicht ein. Unbeabsichtigte Schwangerschaften lassen sich demnach nicht gänzlich vermeiden.

weiterlesen
Fahrradweg entlang der Donau (c) familienfreund.de

Fahrradweg entlang der Donau (c) familienfreund.de

Verbrauchertipp: Sichere Fahrt für Vierbeiner

Das tägliche Gassi gehen gehört für jeden Hund zu den Höhepunkten des Tages. Steigt Frauchen oder Herrchen aufs Fahrrad, rennen die Vierbeiner meist begeistert nebenher. Doch während größere Hunderassen oft gar nicht genug von der Bewegung bekommen können, sind kleine Vierbeiner schnell überfordert. Mit der passenden „Mitfahrgelegenheit“ hingegen genießen auch Pudel und Co. die Ausflüge auf dem Drahtesel.

weiterlesen
Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Kinderwunsch: Mit einer einzigen Zelle beginnt ein neues Leben

Nicht immer wissen wir vorher, ob uns Sachen, die wir machen langfristig schaden. Das Sprichwort sagt hier „in Maßen und nicht in Massen“. Das bezieht sich in Bezug auf den Kinderwunsch auf übermäßigen Kaffee- oder Alkoholkonsum, Rauchen, die Einnahme von Drogen, lange bzw. einseitige Diäten, große und dauerhafte körperliche Belastungen oder Stress. Die Einnahme bestimmter Medikamente kann lebenswichtig sein jedoch die spätere Kinderlosigkeit begünstigen. Zu dem ist die körperliche Verfassung entscheidend beim Versuch ein Kind zu zeugen. Zermürbend kann die Fehlersuche bei den PartnerInnen werden. Bei Frauen und Männern gibt es gleichermaßen körperliche Gründe, warum die Zeugung nicht gelingt. Häufige Ursachen für Kinderlosigkeit sind vor allem Hormonstörungen, Stoffwechselerkrankungen, Schädigungen an den inneren und äußeren Geschlechtsorganen, Verletzungen, Entzündungen, Infektionen oder angeborene Fehlbildungen.

weiterlesen
Doppelbett (c) familienfreund.de

Doppelbett (c) familienfreund.de

gesunde power für den intimbereich

fast jede frau hat es schon einmal „erwischt“: plötzlich juckt und brennt es im intimbereich, dazu kommen rötungen und unangenehmer ausfluss. so eine vaginalinfektion kann zum beispiel durch viren, pilze oder trichomonaden ausgelöst werden. meist sind aber bakterien schuld, die aus dem darmbereich kommen und die gesunde scheidenflora durcheinanderbringen. im fall einer infektion sollten frauen auf keinen fall schamhaft auf besserung warten, sondern so schnell wie möglich einen arzt aufsuchen, der die richtige diagnose stellen und eine wirksame therapie empfehlen kann. besonders in der schwangerschaft ist das wichtig, da bakterielle infektionen einer der hauptauslöser für früh- und fehlgeburten sind. und der veränderte hormonhaushalt macht schwangere dafür außerordentlich anfällig.

weiterlesen
Frau mit Schwangerschaftsbauch (c) Alexandra Bucurescu/pixelio.de

Frau mit Schwangerschaftsbauch (c) Alexandra Bucurescu/pixelio.de

Alkohol ist während der Schwangerschaft tabu

Schwangerschaft – Um Frauen für das Thema „Alkohol und schwanger“zu sensibilisieren, hat der „Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung“ des Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und –Importeure e.V. eine Broschüre herausgebracht – und das schon im dritten Jahr. Der Titel: Verantwortung von Anfang an – Leitfaden für den Verzicht auf alkoholhaltige Getränke in Schwangerschaft und Stillzeit. Die Gesamtauflage beträgt 270.000, die Broschüre ist vorwiegend in gynäkologischen Praxen erhältlich, wo sie parallel zum Mutterpass vergeben wird. Zusätzlich werden an 4.000 Praxen Infopakete zum Thema „Alkohol und schwanger“ verteilt, die zusätzliche Broschüren und Plakate für das Wartezimmer enthalten. Seit dem Start im Jahr 2009 konnten schon mehr als 740.000 Broschüren verteilt werden.

weiterlesen
Frau, schwanger (c) schwangerkleidet.de

Frau, schwanger (c) schwangerkleidet.de

bauchgefühl: schwanger und nichts anzuziehen?

Frauen, die ein Baby bekommen, wollen sich rund um wohlfühlen. Sie entwickeln zunehmend echtes Bauchgefühl. Wächst der Bauch, wächst auch die Kleidergröße. Man braucht einfach mehr Platz an bestimmten Stellen. Die Umstandsmode in Deutschland hat mittlerweile eine eigene individuelle Note. Schwangere können sich modisch, elegant, schick, sporttlich und bequem anziehen. Die Umstandsmode hat jede Menge Facetten und geht mit ihren Kollektionen mit der Zeit.

weiterlesen
Waldpilz (c) familienfreund.de

Waldpilz (c) familienfreund.de

Mitarbeiterfragen: Pilze aufwärmen und Wildpilze in der Schwangerschaft

In der vergangenen Woche haben wir Tipps und Hinweise zum beliebten Lebensmittel Pilze von unserem Know-How-Partner Nestlé veröffentlicht und gehen gern noch einmal anhand zwei konkreter Fragen auf alltägliche Fragen, die z.B. in der Mitarbeiterunterstützung gestellt werden, ein und beantworten diese. 

weiterlesen
solarium (c) Jens Lindmayer / pixelio.de

solarium (c) Jens Lindmayer / pixelio.de

wegen erhöhtem strahlenrisiko bald solarium-verbot für kinder

wegen der erhöhten strahlenrisiken rückt ein solarium-verbot für kinder und jugendliche immer näher. bei der vorlage des jahresberichts 2006 sagte der präsident des bundesamtes für strahlenschutz (bfs) wolfram könig: „wir sind dabei, an der umsetzung des verbots zu arbeiten.“ laut könig hätten sich die betreiber bzw. hersteller der anlagen geweigert, ein zertifizierungssystem für die anlagenqualität einzuführen. bundesumweltminister sigmar gabriel (spd) warnte unterdessen vor zu viel röntgenbestrahlungen. „in deutschland wird zu viel geröntgt“, sagte gabriel. gerade bei den sogenannten gesundheitlichen manager-checks werden zunehmend computertomographen eingesetzt. es dürfte nur geröntgt werden, wenn es ärztlich erforderlich ist, so gabriel. zur vorsorge oder früherkennung dürfte dies nicht geschehen. jede vermeidbare strahlenbelastung sei zu vermeiden.

weiterlesen
Utensilien Schreibtisch (c) erbs55 / pixabay.de

Utensilien Schreibtisch (c) erbs55 / pixabay.de

Ausbildung und Baby: Finanztipps für schwangere Azubis

txn. In der Ausbildung ein Kind großzuziehen, ist anspruchsvoll, aber machbar. Denn das Mutterschutzgesetz schützt zukünftige Mamas vor finanziellen Einbußen. Auch gibt es finanzielle Unterstützung. Petra Timm, Arbeitsmarktexpertin beim Personaldienstleister Randstad, empfiehlt schwangeren Auszubildenden, sich frühzeitig zu informieren. Hier ein erster Überblick für schwangere Azubis:

weiterlesen
Baby wird mit Flasche gefüttert (c) mrsbrown / pixabay.de

Baby wird mit Flasche gefüttert (c) mrsbrown / pixabay.de

Elterngeld kommt ab 1. januar 2007

direkt aus dem büro der bundestagsabgeordneten frau katarina landgraf haben wir alle informationen rund um das neue förderinstrument für junge, erwerbstätige eltern gesammelt. dies ist erst die erste stufe der in berlin regierenden koalition, um den demografischen schrumpfungsprozess anzuhalten und im besten falle sogar umzukehren. lesen sie selbst, welche möglichkeiten sich für sie ergeben. die anspruchsvoraussetzungen und höhe der leistung ergeben sich wie folgt:

weiterlesen