Nachwuchs schläft im Weidenkorb (c) esudroff / pixabay.de

Nachwuchs schläft im Weidenkorb (c) esudroff / pixabay.de

Babygeschrei im eigenen Babyzimmer?

Wenn Paare sich für ein Baby entscheiden, kreisen die Gedanken rund um den Nestbau und das neue Familienmitglied. Während beim ersten Baby noch alles neu ist und kaum Erfahrungen für den Alltag vorhanden sind, profitieren Eltern mehrerer Kinder unterschiedlichen Alters vom Erfahrungswissen. Die Anforderungen und der Umgang mit Schwangerschaft und Geburt ändern sich je nachdem das wievielte Kind sie bekommen. Bewusster und strategischer Konsum mit oft minimalistischen Ansatz und die Auswahl von qualitativ hochwertigen Produkten steht im Vordergrund.

weiterlesen
Liebe (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Liebe (c) Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Liebeskummer: Wenn uns die Verlustangst packt

In unserem Leben geht es vielfach um das Herstellen und Eingehen von Bindungen und Beziehungen. Dazu gehört auch Liebeskummer, Verlustangst, Trennungsschmerz und das Beziehungsende. Auch, wenn es einige Menschen nicht gern hören wollen: Wir sind Herdentiere! Wir brauchen andere Menschen, um z.b. unsere eigene Persönlichkeit zu entwickeln, uns selbst zu finden, uns abzugrenzen oder uns zu binden. Die Grundlage für die Annahme ist mittlerweile auch wissenschaftlich in der Bindungstheorie belegt.

weiterlesen
Post | Briefkasten (c) familienfreund.de

Post | Briefkasten (c) familienfreund.de

Accounts im Web von Paaren nach der Trennung – was ist dabei zu beachten?

Die eheliche Trennung wirft eine Vielzahl von Problemen auf, unter anderem auch die Frage, wer nach der Trennung bei Accounts im Web haftet. Dies reicht von Zuordnungsproblemen bis hin zum Cyber-Mobbing. Die Probleme sind dabei ganz unterschiedlich, je nachdem um welche Art Accounts es sich handelt.

weiterlesen
Babybauch (c) estebantroncosofoto0 / pixabay.de

Babybauch (c) estebantroncosofoto0 / pixabay.de

Schwanger ins neue Jahr

Eigentlich eine schöne Nachricht, wenn die Periode wegbleibt und der Schwangerschaftstest plötzlich positiv ist. Endlich schwanger! Oder doch eher wie, ich bin schwanger? Die einen arbeiten daraufhin und die anderen haben es nicht erwartet. Wer schwanger ins neue Jahr startet, hat Unmengen von Fragen im Kopf. Sicher ist in erster Linie entscheidend unter welchen Umständen die Schwangerschaft entstanden ist. Hat sich das lang geplante Wunschkind eingestellt, überwiegen Freude, Glück und die Gewissheit, dass alle Mühe nun belohnt wird. Hat man hingegen nicht mit diesem Ergebnis gerechnet, muss man sich und seine Gefühle erst mal sortieren.

weiterlesen
Fahrradweg entlang der Donau (c) familienfreund.de

Fahrradweg entlang der Donau (c) familienfreund.de

Verbrauchertipp: Sichere Fahrt für Vierbeiner

Das tägliche Gassi gehen gehört für jeden Hund zu den Höhepunkten des Tages. Steigt Frauchen oder Herrchen aufs Fahrrad, rennen die Vierbeiner meist begeistert nebenher. Doch während größere Hunderassen oft gar nicht genug von der Bewegung bekommen können, sind kleine Vierbeiner schnell überfordert. Mit der passenden „Mitfahrgelegenheit“ hingegen genießen auch Pudel und Co. die Ausflüge auf dem Drahtesel.

weiterlesen
Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Kinder versichern ist keine Hexerei, wenn man weiß, worauf zu achten ist (c) robertofoto / pixabay.de

Kinderwunsch: Mit einer einzigen Zelle beginnt ein neues Leben

Nicht immer wissen wir vorher, ob uns Sachen, die wir machen langfristig schaden. Das Sprichwort sagt hier „in Maßen und nicht in Massen“. Das bezieht sich in Bezug auf den Kinderwunsch auf übermäßigen Kaffee- oder Alkoholkonsum, Rauchen, die Einnahme von Drogen, lange bzw. einseitige Diäten, große und dauerhafte körperliche Belastungen oder Stress. Die Einnahme bestimmter Medikamente kann lebenswichtig sein jedoch die spätere Kinderlosigkeit begünstigen. Zu dem ist die körperliche Verfassung entscheidend beim Versuch ein Kind zu zeugen. Zermürbend kann die Fehlersuche bei den PartnerInnen werden. Bei Frauen und Männern gibt es gleichermaßen körperliche Gründe, warum die Zeugung nicht gelingt. Häufige Ursachen für Kinderlosigkeit sind vor allem Hormonstörungen, Stoffwechselerkrankungen, Schädigungen an den inneren und äußeren Geschlechtsorganen, Verletzungen, Entzündungen, Infektionen oder angeborene Fehlbildungen.

weiterlesen
Doppelbett (c) familienfreund.de

Doppelbett (c) familienfreund.de

gesunde power für den intimbereich

fast jede frau hat es schon einmal „erwischt“: plötzlich juckt und brennt es im intimbereich, dazu kommen rötungen und unangenehmer ausfluss. so eine vaginalinfektion kann zum beispiel durch viren, pilze oder trichomonaden ausgelöst werden. meist sind aber bakterien schuld, die aus dem darmbereich kommen und die gesunde scheidenflora durcheinanderbringen. im fall einer infektion sollten frauen auf keinen fall schamhaft auf besserung warten, sondern so schnell wie möglich einen arzt aufsuchen, der die richtige diagnose stellen und eine wirksame therapie empfehlen kann. besonders in der schwangerschaft ist das wichtig, da bakterielle infektionen einer der hauptauslöser für früh- und fehlgeburten sind. und der veränderte hormonhaushalt macht schwangere dafür außerordentlich anfällig.

weiterlesen
Frau mit Schwangerschaftsbauch (c) Alexandra Bucurescu/pixelio.de

Frau mit Schwangerschaftsbauch (c) Alexandra Bucurescu/pixelio.de

Alkohol ist während der Schwangerschaft tabu

Schwangerschaft – Um Frauen für das Thema „Alkohol und schwanger“zu sensibilisieren, hat der „Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung“ des Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und –Importeure e.V. eine Broschüre herausgebracht – und das schon im dritten Jahr. Der Titel: Verantwortung von Anfang an – Leitfaden für den Verzicht auf alkoholhaltige Getränke in Schwangerschaft und Stillzeit. Die Gesamtauflage beträgt 270.000, die Broschüre ist vorwiegend in gynäkologischen Praxen erhältlich, wo sie parallel zum Mutterpass vergeben wird. Zusätzlich werden an 4.000 Praxen Infopakete zum Thema „Alkohol und schwanger“ verteilt, die zusätzliche Broschüren und Plakate für das Wartezimmer enthalten. Seit dem Start im Jahr 2009 konnten schon mehr als 740.000 Broschüren verteilt werden.

weiterlesen
Frau, schwanger (c) schwangerkleidet.de

Frau, schwanger (c) schwangerkleidet.de

bauchgefühl: schwanger und nichts anzuziehen?

Frauen, die ein Baby bekommen, wollen sich rund um wohlfühlen. Sie entwickeln zunehmend echtes Bauchgefühl. Wächst der Bauch, wächst auch die Kleidergröße. Man braucht einfach mehr Platz an bestimmten Stellen. Die Umstandsmode in Deutschland hat mittlerweile eine eigene individuelle Note. Schwangere können sich modisch, elegant, schick, sporttlich und bequem anziehen. Die Umstandsmode hat jede Menge Facetten und geht mit ihren Kollektionen mit der Zeit.

weiterlesen
Waldpilz (c) familienfreund.de

Waldpilz (c) familienfreund.de

Mitarbeiterfragen: Pilze aufwärmen und Wildpilze in der Schwangerschaft

In der vergangenen Woche haben wir Tipps und Hinweise zum beliebten Lebensmittel Pilze von unserem Know-How-Partner Nestlé veröffentlicht und gehen gern noch einmal anhand zwei konkreter Fragen auf alltägliche Fragen, die z.B. in der Mitarbeiterunterstützung gestellt werden, ein und beantworten diese. 

weiterlesen