katze auf computer (c) Harald Schröder / pixelio.de

katze auf computer (c) Harald Schröder / pixelio.de

4 Fakten über den sicherheitsbewussten Deutschen #WorldBackupDay

Das Home-Office ist für Menschen, die am Computer arbeiten, eine geeignete Möglichkeit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den Griff zu bekommen. Flexibilität und wegfallende An- und Abreise sind die beiden Pluspunkte, die immer als Erstes genannt werden. Zu Risiken haben wir bereits öfter infomiert und im Vorfeld des #WorldBackupDay am 31.März möchten wir zur Stressvermeidung an die Datensicherung erinnern.

weiterlesen
Seniorin mit Rollator (c) matchka / pixelio.de

Seniorin mit Rollator (c) matchka / pixelio.de

Achtung, falscher Enkel! Tipps gegen Trickbetrug

Der Enkeltrick ist eine besonders perfide Form des Betrugs, der für die Opfer oft existenzielle Folgen hat. Sie können dadurch hohe Summen verlieren oder sogar um ihre gesamten Ersparnisse gebracht werden. Die Betrüger rufen bei den meist älteren und allein lebenden Personen an, geben sich als Verwandte, Enkel oder auch gute Bekannte aus und bitten kurzfristig um Bargeld. Als Grund wird ein finanzieller Engpass oder eine Notlage vorgetäuscht. Der angebliche Verwandte ist dann stets verhindert, das Geld selbst abzuholen. Der Täter, ein Komplize oder eine Komplizin treten an der Tür als Vertrauensperson auf, die sich mit einem Kennwort identifiziert und das Geld entgegennimmt. Unter www.polizei-beratung.de beispielsweise gibt es Tipps, wie man sich gegen solche und andere Trickbetrügereien wirkungsvoll schützen kann.

weiterlesen
BobbyCar (c) Christine Becker / pixelio.de

BobbyCar (c) Christine Becker / pixelio.de

Tretauto für ihr Kind: Auf die Sicherheit kommt es an

Das Tretauto ist ein auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtetes Fahrzeug im Kleinformat. Jedes Kind ist von solchen Fahrzeugen schnell fasziniert, denn sie verschaffen den Kleinen mehr Freiraum und das Gefühl, auch schon groß zu sein. 

weiterlesen
Computer (c) familienfreund.de

Computer (c) familienfreund.de

Mein erstes Geld – und nun?

Was für ein Hochgefühl: Nach den ersten Wochen in der Ausbildung oder im neuen Job hat man endlich das erste selbst verdiente Geld in den Händen. Wer clever ist, gibt nicht gleich alles aus, sondern legt auch etwas zur Seite. Deswegen beginnen immer mehr Jugendliche bei Berufseinstieg damit, einen Teil ihres Gehalts für den Führerschein, ein Auto oder die erste eigene Wohnung zu sparen. 

weiterlesen
Gehweg mit Gullideckel (c) Tomasz Mikolajczyk / pixabay.de

Gehweg mit Gullideckel (c) Tomasz Mikolajczyk / pixabay.de

[Urteil] Wenn Gehwege zur Stolperfalle werden

Vielerorts liegen nach der zurückliegenden Frostperiode Gehwegplatten auf Bürgersteigen nur noch locker auf. Teilweise sind die Gehwege großflächig in Mitleidenschaft gezogen. Der weggetaute Schnee hat nun das ganze Ausmaß der Schäden sichtbar werden lassen. Vor allem für ältere Fußgänger bilden sie regelrechte Stolperfallen. In einigen Städten und Gemeinden hat das Ordnungsamt bereits einige Bereiche aufgrund von Verletzungsgefahr sperren lassen. Über die rechtlichen Konsequenzen solcher Straßenzustände informieren ARAG Experten. 

weiterlesen
Copyright: Logo Holzspielzeug24.de

Copyright: Logo Holzspielzeug24.de

Spielzeug – sicher, robust und natürlich

Immer mehr Eltern achten heutzutage darauf, welches Spielzeug sie für ihre Kinder kaufen. Sicherheit für Kleinkinder und Babys wird dabei ganz groß geschrieben, ebenso sollten die Kinderspielzeuge lange halten, wenn sie von Kindern oft zum Spielen verwendet werden. 

weiterlesen
Kinder schauen hinter der Ecke vor (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Kinder schauen hinter der Ecke vor (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Familienministerin Haderthauer: „Beim Spielzeugkauf gilt: Weniger ist oftmals mehr!“

„Stahlende Kinderaugen am Weihnachtsabend, wenn sie ihr neues Spielzeug auspacken, sind das schönste Geschenk für Eltern. Viele fragen sich aber im Vorfeld: Welches Kinderspielzeug kann ich ohne Bedenken kaufen? Eltern sollen beim Kauf der Weihnachtsgeschenke für ihre Kinder nicht wahllos zugreifen, sondern Qualität schenken!  

weiterlesen
Spieleisenbahn (c) familienfreund.de

Spieleisenbahn (c) familienfreund.de

Draußen spielen mit Schaukeln

Kinder lieben Schaukeln, je höher und wilder, desto besser. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Schaukeln für jedes Alter. Von der Babyschaukel zum Beispiel für die ganz Kleinen mit extra Absicherung, sodass sie nicht herausfallen bis hin zur Doppelschaukel für zweifachen Spaß ist die Auswahl riesig.

weiterlesen
Wasserfall (c) franzpaul / pixelio.de

Wasserfall (c) franzpaul / pixelio.de

dlrg: einfachste baderegeln retten leben!

bad nenndorf: es herrscht hochbetrieb an stränden, binnenseen und in bädern. die ehrenamtlichen rettungsschwimmer der deutschen lebens-rettungs-gesellschaft (dlrg) wachen an der nord- und ostseeküste und an zahlreichen stationen an den seen und flüssen im binnenland über die sicherheit der badegäste. mit dem sonnenschein melden die wachleiter an den stationen von borkum bis usedom zahlreiche lebensrettungen und viele erste-hilfe-einsätze an die zentrale in bad nenndorf. 

weiterlesen
das etwas andere Jugend- und Kinderzimmer (c) ssabyo77 / pixabay.de

das etwas andere Jugend- und Kinderzimmer (c) ssabyo77 / pixabay.de

kindgerechtes Badezimmer auch für die Großen

„Familienzeit“ lautete im Jahr 2012 das Motto des Aktionstages der Lokalen Bündnisse für Familie. Rund um den Internationalen Tag der Familie, der seit 1993 immer am 15. Mai stattfindet, gibt es im Rahmen der Initiative des Bundesfamilienministeriums eine Vielzahl von Aktionen in ganz Deutschland . Dabei geht es vor allem darum, wie Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen sind und sich Zeitengpässe reduzieren lassen.

weiterlesen