0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: smartphone

smartphone


Sport | Kind schiesst den Fußball (c) I.Friedrich  / pixelio.de

Sport | Kind schiesst den Fußball (c) I.Friedrich / pixelio.de

Damit die Weltmeisterschaft nicht zur Abseitsfalle am Arbeitsplatz wird!

/ 1 Kommentar /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 6 Sekunden

Wenn in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft angepfiffen wird, müssen nicht nur die teilnehmenden Spieler darauf achten, nicht zu oft verwarnt zu werden. Der Berufsverband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE-DFK weist die mitfiebernden Arbeitnehmer darauf hin, dass (wiederholte) Verwarnungen durch den Arbeitgeber zu arbeitsrechtlichen Konsequenzen und sogar zum vorzeitigen „Aus“ führen können.

 zum Beitrag Damit die Weltmeisterschaft nicht zur Abseitsfalle am Arbeitsplatz wird!
Computer | AppStore (c) Wolf Gang, flickr.com

Computer | AppStore (c) Wolf Gang, flickr.com

World Backup Day: Jeder 3. Deutsche verlor schon einmal Daten

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 8 Sekunden

Acronis hat am heutigen internationalen World Backup Day ( 31. März ) eine neue, globale Studie vorgestellt, die das wachsende Bewusstsein für den Wert von Daten sowie die Wichtigkeit der Datensicherung auf Computern, Smartphones und Tablets unterstreicht. 61% aller deutschen Umfrageteilnehmer haben drei oder mehr Geräte in ihrem Haushalt. Fast die Hälfte der Befragten haben am meisten Angst vor dem Verlust von Fotos und Videos auf ihren Geräten[1]. Ein weiteres zentrales Ergebnis in Sachen Datenumgang: Sicherheit und Datenschutz waren in Deutschland wie auch global die entscheidenden Kriterien bei der Sicherung von Daten.

 zum Beitrag World Backup Day: Jeder 3. Deutsche verlor schon einmal Daten
Computer (c) familienfreund.de

Computer (c) familienfreund.de

6 einfache Tipps, wie Sie sich vor Datenverlust schützen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 3 Sekunden

Acronis hat sechs Tipps veröffentlicht, die Ihnen dabei helfen können, Ihr digitales Leben abzusichern und vor einem Datenverlust zu bewahren. Wie auch schon in den letzten Jahren gehören mobile Geräte, wie Smartphones, Tablets und Notebooks nach wie vor zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Egal ob jung oder alt, erfahren im Umgang mit digitalen Geräten oder Computer-Neuling, immer Up-to-Date oder eher altmodisch, alle haben inzwischen sowohl auf ihren alten als dann auch auf den neuen Geräten wertvolle und einzigartige digitale Daten mit hohem persönlichem Wert, wie seltene Familienfotos oder die SMS nach dem ersten Date vom inzwischen geliebten Ehemann. Alle diese wichtigen Daten können leicht einem Datenverlust zum Opfer fallen, wenn das Gerät beispielsweise gestohlen oder beschädigt wird.

 zum Beitrag 6 einfache Tipps, wie Sie sich vor Datenverlust schützen
Fahrradweg entlang der Donau (c) familienfreund.de

Fahrradweg entlang der Donau (c) familienfreund.de

Die Ansichtskarte lebt – sommerliche Grüße aus dem Urlaub

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 15 Sekunden

Sommer, Sonne, Strand und Meer: Was wäre der Urlaub ohne die obligatorischen Feriengrüße an die Lieben daheim? Auch wenn ein paar Zeilen aus der Ferne per Mail, SMS oder Internet immer beliebter werden und ihren Empfänger sehr viel schneller erreichen, so geht doch nichts über die gute, alte Ansichtskarte. Europaweit werden pro Jahr noch immer etwa 400 Millionen Postkarten verschickt, davon rund die Hälfte allein in Deutschland. Und die Freude ist groß, wenn sich mal wieder eine bunte Ansichtskarte von der Ostsee, aus Spanien oder von einer Trauminsel in der Südsee im Kasten findet.

 zum Beitrag Die Ansichtskarte lebt – sommerliche Grüße aus dem Urlaub
Handy mit Google Suche auf Display (c) dANCE-pHOTOS.de  / pixelio.de

Handy mit Google Suche auf Display (c) dANCE-pHOTOS.de / pixelio.de

Was tun, wenn das Smartphone nervt?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 31 Sekunden

Smartphone Besitzer gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Die praktischen und vielseitgen Geräte können neben dem Telefonieren noch vieles andere mehr. Mit Internet auf dem Telefon ist man praktisch den ganzen Tag online – außer – man nutzt wirklich alle Gerätfunktionen „schamlos“ aus. So kann man seinen eigenen Tages- und Nachtrhythmus auch einfach dem Gerät „beibringen“. Schon integrierte Dienste, wie z.b. Smart Connect erlauben es, automatisch einzustellen, wann das Gerät angeht, ausgeht, mit Internet ist oder ohne.

 zum Beitrag Was tun, wenn das Smartphone nervt?
Post | Briefkasten (c) familienfreund.de

Post | Briefkasten (c) familienfreund.de

Beliebt: Ansichtskarten aus dem Urlaub

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 11 Sekunden

In Zeiten, in denen man ohne Handy und Internet nicht mehr auskommt, hat die gute alte Ansichtskarte langsam ausgedient. Urlaubsgrüße verschickt man schneller per Mail oder per SMS. Aber ist es wirklich so? Sind die Ansichtskarten out? Weit gefehlt: Wie 2012 eine Umfrage des Internetportals Statista ergab, nutzt nur jeder Vierte der Befragten das Handy und nicht einmal zehn Prozent das Internet für die Übermittlung von Urlaubsgrüßen. Das dürfte nach Meinung des Familienservice auch an den teilweise unübersichtlichen Tarifen bei der Smartphonenutzung im Ausland gelegen haben und hat sich zwischenzeitlich dramatisch verändert.

 zum Beitrag Beliebt: Ansichtskarten aus dem Urlaub
Smart-TV | Fernseher (c) familienfreund.de

Smart-TV | Fernseher (c) familienfreund.de

Familie und Unterhaltungselektronik: Smart-TV

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 17 Sekunden

Früher war alles einfacher: Es gab drei Programme, die eine überschaubare Anzahl mal mehr und mal weniger familienfreundlicher Sendungen boten, und eine mit einem Röhrenfernseher verbundene Antenne. Heute steht uns mit dem Smart-TV und Online-Filmdiensten eine individualisierte Programmfülle zur Verfügung, die sich kaum abschätzen lässt. Dafür müssen allerdings auch einige Vorkehrungen getroffen werden.

 zum Beitrag Familie und Unterhaltungselektronik: Smart-TV
In der Pause den Familienservice anrufen (c) voltamax / pixabay.de

In der Pause den Familienservice anrufen (c) voltamax / pixabay.de

Tablets und Smartphones für Kinder: Ja oder Nein?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 36 Sekunden

Eltern fühlen sich oft hilflos, wenn sich das eigene Kind ein Smartphone oder ein Tablet wünscht. Ab welchem Alter sollten Kinder überhaupt eigene Geräte bekommen? Und wie können Eltern den Nachwuchs vor den vielen Fallen im Internet schützen?

 zum Beitrag Tablets und Smartphones für Kinder: Ja oder Nein?
Handy in der Hand (c) plambeck / pixelio.de

Handy in der Hand (c) plambeck / pixelio.de

Zweithandy oder privat genutzes Firmenhandy ?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 43 Sekunden

Ohne ein geschäftliches Handy kommt kaum ein Arbeitgeber, Arbeitnehmer oder Selbstständiger mehr aus. Ständige Erreichbarkeit zumindest während der Geschäftszeiten ist Voraussetzung für erfolgreiche Arbeit. Vielen Menschen ist es lästig, zusätzlich ein zweites Handy mitzuführen, das ausschließlich für private Zwecke genutzt wird. Dabei hat ein Zweithandy durchaus Vorteile. Nicht nur, dass sich die Privatsphäre außerhalb der Arbeitszeiten besser schützen lässt, auch steuerlich macht sich ein Handy nur für private Anrufe bemerkbar. Durch günstige Smartphone Tarife von Discountern wie winSIM lässt sich das Zweithandy problemlos finanzieren.

 zum Beitrag Zweithandy oder privat genutzes Firmenhandy ?
Handy mit Google Suche auf Display (c) dANCE-pHOTOS.de  / pixelio.de

Handy mit Google Suche auf Display (c) dANCE-pHOTOS.de / pixelio.de

Seniorenhandy – komfortable Hilfe im Alltag

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 21 Sekunden

Den Seniorenhandys wurde im hart umkämpften Mobilfunkgeschäft bisher nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Weder in die Soft- und Hardwareentwicklung noch in ein angepasstes Tarifangebot wurde investiert. Langsam beginnen die beteiligten Wirtschaftszweige den Markt zu entdecken und stecken Zeit sowie Geld in die Entwicklung. Denn zunehmend möchten auch ältere Menschen auf internetfähige Endgeräte im Alltag zurückgreifen können.

 zum Beitrag Seniorenhandy – komfortable Hilfe im Alltag