Burnoutgefahr Vereinbarkeit Homeoffice (c) Gerd Altmann / pixabay.de

Burnoutgefahr Vereinbarkeit Homeoffice (c) Gerd Altmann / pixabay.de

Homeoffice und Familie – Burnoutgefahr Corona

Es herrschen turbulente Zeiten. Plötzlich scheint der geregelte Tagesablauf kaum noch möglich. Statt ins Büro geht es vor den heimischen PC. Statt Pausen mit Kollegen muss das Mittagessen für die Kinder auf den Tisch. Zwischen der Arbeit brauchen die Kleinen zudem Aufmerksamkeit und Unterstützung in der Schule. Eine Belastungsprobe, die schnell zu permanentem Stress führen kann. Und je weiter sich diese Spirale dreht, desto schneller kann man im Burnout landen.

weiterlesen
Malern Renovierung Umzug (c) familienfreund.de

Malern Renovierung Umzug (c) familienfreund.de

Kindern den Umzugsstress ersparen

Der Wechsel des Wohnorts ist nicht nur für die Erwachsenen häufig mit Stress verbunden, sondern auch Kinder werden durch einen Umzug vor allem psychisch belastet. Am entscheidenden Tag sollte der Nachwuchs deshalb dem Trubel wenn möglich fernbleiben.

weiterlesen
Coach und Autor Daniel Hoch (c) danielhoch.com

Coach und Autor Daniel Hoch (c) danielhoch.com

familienkolumne: was du heute kannst besorgen – daniel hoch rät zum tun

jeder kennt dieses sprichwort. doch vielen von uns fällt es schwer, sich daran zu halten. oft werden wichtige, aber unangenehme termine nach hinten geschoben und ausgeblendet, um der konfrontation damit aus dem weg zu gehen. daraus kann sich sogar eine art krankheit entwickeln, procrastination genannt. schlimm wird’s, wenn ihr dadurch eure privaten und beruflichen ziele völlig aus dem auge verliert bzw. eher unangenehmen zielen hinterherrennt. daniel hoch bietet hilfe 

weiterlesen
Weihnachtstischdecke (c) familienfreund.de

Weihnachtstischdecke (c) familienfreund.de

Vom Trost und der Tragik der Weihnachtstage für Trauernde

Tod und Sterben – ein Thema, von dem man in der Woche vor dem Weihnachtsfest, das dem Ursprung nach als göttliches Geburtstagsfest gefeiert wird, besser nichts hören möchte. Dennoch ist gerade die Tatsache der bevorstehenden Feiertage für viele Menschen in einer persönlichen Trauersituation schwer, belastend und mit vielen Tränen verbunden. Auch in diesem Jahr haben wieder Menschen von rund 880.000 in Deutschland verstorbenen Angehörigen Abschied nehmen müssen.

weiterlesen
Arztbesuch | Aufklärungsgespräch (c) sparkie / pixelio.de

Arztbesuch | Aufklärungsgespräch (c) sparkie / pixelio.de

Kinderkrankheiten erkennen und richtig behandeln

Aua Kopf, Aua Arm, Aua Bauch – vor allem kleine Kinder können noch nicht richtig erklären, wo sie Schmerzen verspüren. Sie bemerken auch nicht unbedingt, dass sie krank sind. Doch wenn es dem kleinen Schatz nicht gut geht, merken dies die Eltern in aller Regel sofort. Wichtig dabei ist, die Signale zu erkennen und richtig zu deuten – wie Eltern ihren Kindern im Krankheitsfall helfen können. 

weiterlesen
Natur | Rose am Ohr (c) blickundklick / pixelio.de

Natur | Rose am Ohr (c) blickundklick / pixelio.de

Der pausenlose Ton im Ohr – was tun bei einem Tinnitus?

ununterbrochen piepst oder pfeift es im ohr, oft über monate oder jahre hinweg: dauerhafter tinnitus kann für die betroffenen zur qual werden, zu schlafstörungen bis hin zu depressionen führen. die ursache der töne, davon gehen neurowissenschaftler inzwischen aus, liegt dabei nicht im ohr, sondern im gehirn. 

weiterlesen
Kind erledigt Hausaufgaben (c) thommy weiss / pixelio.de

Kind erledigt Hausaufgaben (c) thommy weiss / pixelio.de

Warum Sie sich um Hausaufgabenbetreuung kümmern sollten?!

Hausaufgabenbetreuung bedeutet nichts weniger als das Sie  oder jemand anders Ihrem Kind bei der Erledigung der Hausaufgaben zur Seite steht. Klassisch erleben viele GrundschülerInnen die Hausaufgabenbetreuung im Hort. Manche Kinder erledigen die Hausaufgaben auch zu Hause oder in einer Lerngruppe. In jedem Fall sind Hausaufgaben machen für alle Beteiligten oft purer Stress. 

weiterlesen
Kind | 2 Kinder klettern an Seilwand (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Kind | 2 Kinder klettern an Seilwand (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

Vorsicht bei der Themenwahl eines Kindergeburtstages

Einen Kindergeburtstag planen, muss nicht schwer sein. Zunächst einmal kann es sinnvoll sein, sich ein Motto für die Party zu überlegen. Wenn einem keins einfällt, können im Internet zahlreiche Inspirationen geholt werden. Allerdings solle dieses Motto auch zum Kind passen. Eine Prinzessinnenparty macht bei einem Jungen daher eher wenig Sinn. Damit es von Anfang an nicht zu stressig wird, bieten immer mehr Shops die Möglichkeit an, alles auf einen Klick, bzw. Blick zu bekommen. Damit kann garantiert nichts mehr vergessen werden. Vor allem wenn viele Gäste kommen, sind Teller natürlich das Wichtigste. Ohne Kuchen geht solch eine Party nicht.

weiterlesen
Kind schläft im Autositz (c) tammydz / pixabay.de

Kind schläft im Autositz (c) tammydz / pixabay.de

So können Kinder Schlafstörungen zum Schulanfang überwinden

Wenn die Schule wieder losgeht, dann ist die schöne Zeit vorbei, in der sich die Kinder morgens noch länger im Bett räkeln können. Sobald sich Sohn oder Tochter wieder regelmäßig früh mit dem Ranzen auf den Weg machen, fangen in vielen Familien die Probleme an: Der Nachwuchs lässt die Nacht zum Tage werden, kann nicht einschlafen oder wacht mehrfach schweißgebadet auf. Das bleibt auch bei den Eltern nicht ohne Folgen – Augenringe und Gähnattacken sind garantiert. Was tun?

weiterlesen