Facebook Zaehlpixel
0341-355408-12 info@familienfreund.de

Schlagwort: Work-Life-Balance

Auf Deutsch könnte man dazu sagen : Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Bei einer perfekten Work-Life-Balance steht das Arbeitsleben im perfekten Einklang mit allen anderen Lebensbereichen, die hier zum Begriff Life zusammengefasst werden. Das bedeutet, dass das Berufsleben die anderen Lebensbereiche wie Familienleben, soziales Engagement, Freizeitaktivitäten möglichst wenig behindert und umgekehrt aber von diesem auch möglichst wenig behindert wird.

Im Idealfall ist es so, dass sich die beiden Bereiche Work und Life sogar gegenseitig positiv beeinflussen.

Vor dem Hintergrund einer sich ständig verändernden Arbeits- und Lebenswelt benötigt die Ausbalancierung der unterschiedlichen Lebensbereiche ein hohes Maß an Selbstverantwortung für die eigene Lebensgestaltung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Mensch sich keine externe Hilfe, z.b. beim Arbeitgeber oder einem familienservice holen kann.

Zitat aus dem Familienwortschatz


Studenten lernen eigenständig im Selbststudium (c) 27707 / pixabay.de

absolventenbarometer 2007

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 9 Sekunden

bereits zum neunten mal hat das berliner trendence institut angehende ingenieure und wirtschaftswissenschaftler zum thema berufseinstieg und zu erwünschten arbeitgebern befragt. 

 zum Beitrag absolventenbarometer 2007

Lesebrille beim Studium auf dem Fachbuch (c) Hans / pixabay.de

Lernkultur in deutschen Unternehmen ist mangelhaft

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 2 Sekunden

Wie sieht es in Ihrem Unternehmen mit der Lernkultur aus? Lernen Ihre Manager, Führungskräfte und Mitarbeiter freiwillig das, was sie im Arbeitsalltag anwenden und benötigen? Oder müssen Sie als Arbeitgeber dem ein oder anderen mit einem Vorschlag bzw. einer Anordnung zur Weiterbildung nachhelfen? In jedem Fall ist Lernkultur ein Ausdruck der Unternehmenskultur, d. h. man kann es mit seinen Mitarbeitern als besonderes Alleinstellungsmerkmal hervorheben.

 zum Beitrag Lernkultur in deutschen Unternehmen ist mangelhaft

Internet | Browser (c) Markus Hein / Pixelio.de

wieviel privates ist gut am arbeitsplatz?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 19 Sekunden

wieviel privates ist gut am arbeitsplatz? dieser frage gehen in bezug auf die nutzung des beruflichen rechners für private zwecke, wie etwa das surfen im netz, dem versenden von mails oder dem benutzen von messengern nicht selten auch gerichte nach. unverhältnismäßige private nutzung des pc’s am arbeitsplatz lenkt ja nicht nur den mitarbeiter von seinen aufgaben ab, sondern kann sowohl ihr unternehmen für hacker angreifbar machen, als auch beim (vorrats-)daten speichern ein großes problem verursachen, denn dann kommen zu den unternehmensdaten auch noch die privaten hinzu, die sie dann ebenfalls 10 jahre oder länger mitlagern.

 zum Beitrag wieviel privates ist gut am arbeitsplatz?

Experten der familienfreund KG helfen auch beim Wiedereinstieg (c) Ralf Julke / l-iz.de

Ein Jahr Familienfreund: „Wenn wir helfen können, geht‘s uns gut“

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 52 Sekunden

Mit einem Picknick im grünen Grünau feierte am letzten Wochenende die Familienfreund KG ihren ersten Geburtstag, eines jener jungen Leipziger Unternehmen, die es gar nicht geben brauchte, hätte die Bundesrepublik tatsächlich so etwas wie eine Familienpolitik. Dann wäre Kindergroßziehen auch in Leipzig kein Problem und hiesige Unternehmen brauchten sich keine Gedanken machen um die Sicherung ihres Nachwuchses. Aber sie haben den Kummer. Und langsam tut’s weh.

 zum Beitrag Ein Jahr Familienfreund: „Wenn wir helfen können, geht‘s uns gut“

Ernährung | Obstkorb (c) Heike Hering / pixelio.de

Arbeitsspitzen und Mitarbeitermotivation ein Widerspruch?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 24 Sekunden

Vielen Chefs liegen die berühmten Auftragsspitzen im Sinne einer zusätzlichen Belastung ihrer Mitarbeiter schwer im Magen. Besonders stark ist der Druck dann auf Mitarbeiter mit Familie, [wenn ein kurzfristig erhöhtes Pensum wenig Zeitspielräume lässt]. Hier gilt es mit besonderem Fingerspitzengefühl eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie herzustellen.

 zum Beitrag Arbeitsspitzen und Mitarbeitermotivation ein Widerspruch?

Digitalisierung verändert das Arbeiten im Team (c) Robert Kneschke / Fotolia.com

Zum 1. Januar gilt weiterhin: keine Steuern und Sozialabgaben [Update 2016]

/ 3 Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 20 Sekunden

Beim Sachbezugswert der staatlich geförderten Mitarbeiterverpflegung gibt es ab 1. Januar eine Änderung. Somit sind in 2007 bis zu 1269,40 Euro pro Arbeitnehmer und Jahr steuerfrei. Die Änderungen 2013 und 2014 sind im Beitrag fortlaufend integriert.

 zum Beitrag Zum 1. Januar gilt weiterhin: keine Steuern und Sozialabgaben [Update 2016]