0341-355408-12 info@familienfreund.de

Suchergebnisse zu Freunde

Mit dem Feuerwerk kommen auch die Neujahrsvorsätze (c) Jakob Ehrhardt / pixelio.de

Mit dem Feuerwerk kommen auch die Neujahrsvorsätze (c) Jakob Ehrhardt / pixelio.de

Gute Vorsätze 2009 bis 2015: Und was nehmen Sie sich vor?

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten, 56 Sekunden

Stress vermeiden oder abbauen (59 Prozent, -2% zum Vorjahr) Mehr Zeit für Familie/Freunde (51 Prozent, -8% zum Vorjahr) Mehr bewegen/Sport (50 Prozent, -4% zum Vorjahr) Mehr Zeit für sich selbst (47 Prozent, -6% zum Vorjahr) Gesünder ernähren (45 Prozent, -3% zum Vorjahr) Abnehmen (34 Prozent, -1% zum Vorjahr) Sparsamer sein (32 Prozent, -5% zum Vorjahr) Weniger fernsehen (19 Prozent, -2% zum Vorjahr) Weniger Alkohol trinken (13 Prozent, -1% zum Vorjahr) Rauchen aufgeben (12 Prozent, -2% zum Vorjahr) Mehr Gute Vorsätze in 2011 lt. DAK-Report Weniger Stress (59 Prozent) Mehr Zeit für die Familie und Freunde (57 Prozent, +6% zum Vorjahr)…

 zum Beitrag Gute Vorsätze 2009 bis 2015: Und was nehmen Sie sich vor?
Ferienhaus (c) familienfreund.de

Ferienhaus (c) familienfreund.de

Haustauschferien: Freunde in der ganzen Welt gewinnen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 24 Sekunden

(mpt-14/48174). Ein Urlaub will gut geplant sein. Es gilt, das Reiseziel auszuwählen, Hotelangebote abzuwägen, die Anfahrt zu buchen – all das muss außerdem rechtzeitig geschehen, um noch zu bekommen, was man sich wünscht. Wesentlich unkomplizierter sind sogenannte Haustauschferien. Man wohnt während des Urlaubs im Zuhause eines anderen, der zur gleichen Zeit im eigenen Heim logiert. So bieten sich vielfältige spontane Möglichkeiten, interessante Regionen bis hin ins ferne Ausland kennenzulernen – und das auf äußerst preiswerte Weise. Angenehme Unabhängigkeit durch privaten Haustausch Natürlich ist es ein berechtigter Wunsch, sich im Urlaub endlich mal um nichts kümmern zu müssen – hier ist…

 zum Beitrag Haustauschferien: Freunde in der ganzen Welt gewinnen
Kerze (c) pixelio.de / Maja Dumat

Kerze (c) pixelio.de / Maja Dumat

Weihnachtszeit – schöne Zeit aber nicht für verwaiste Eltern

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 36 Sekunden

Wenn Sie als verwaiste Eltern zurückgeblieben sind, ist die Weihnachtszeit auch von Erinnerungen und Trauer geprägt. Haben Sie durch Krankheit, Unfall, eine seltene Krankheit oder ähnliches Ihr geliebtes Kind verloren ist es zu Weihnachten, wenn alles um Sie herum lacht und die Festtage genießt, besonders schwer. Gut ist, wenn Sie Freunde um sich haben, die Sie verstehen und denen Sie mal Ihr Herz ausschütten können. Leider hat nicht jeder jemanden, wenn er es wie zur Weihnachtszeit brauchen würde. Verwaiste Eltern treffen sich im sozialen Netzwerken Verwaiste Eltern treffen sich in Foren und Gruppen in sozialen Netzwerken. Viele haben für Ihre…

 zum Beitrag Weihnachtszeit – schöne Zeit aber nicht für verwaiste Eltern
Renovierung Farbe Malern (c) familienfreund.de

Renovierung Farbe Malern (c) familienfreund.de

Pubertät und das erste Jugendzimmer

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 34 Sekunden

bietet Privatsphäre, es bietet einen Raum zur freien Entfaltung. Natürlich sollte ein entsprechendes Jugendzimmer auch altersgerecht eingerichtet sein. Neben den normalen Möbeln wie Bett und Kleiderschrank sollte natürlich auch ein Schreibtisch, ggf. mit Computerecke vorhanden sein, um Hausaufgaben erledigen zu können, oder einfach auch mal mit Freunden und Bekannten im Internet zu chatten. Daneben ist es schön, wenn das Zimmer eine kleine Besucherecke hat, eine kleine Couch oder ein paar Sitzsäcke, so dass auch Freunde Platz finden und einem Plauderstündchen nichts mehr im Wege steht. Bei der Auswahl der Möbel und auch der weiteren Einrichtungsgegenstände wie Tapeten, Fußboden, Bilder etc….

 zum Beitrag Pubertät und das erste Jugendzimmer
Senior | platinoma (c) groundzero / pixelio.de

Senior | platinoma (c) groundzero / pixelio.de

platinnetz.de – die generation 50+ entdeckt mit web 2.0

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 57 Sekunden

der slogan „verbindungen leben: das netzwerk für aktive menschen 50+“ ist nicht nur reine theorie. im vordergrund stehen zwar der erfahrungsaustausch und das kennenlernen neuer freunde in der virtuellen welt, aber auch für das reale leben wurde hier schon manche bleibende freundschaft geschlossen. entdecken sie platinnetz.de das themenspektrum der plattform umfasst gesundheit, lesen, reisen, kultur, ernährung, fitness, musik und nicht zuletzt die familie. es gibt verschiedene foren wie z.b. „australien – down under“, „trinken – was und wieviel“, „ahnenforschung“ oder „enkelkinder“. in der rubrik „fragen & antworten“ kann man sich von anderen beraten lassen oder selber anderen behilflich sein. in…

 zum Beitrag platinnetz.de – die generation 50+ entdeckt mit web 2.0
Frühchen (c) tammydz / pixabay.de

Frühchen (c) tammydz / pixabay.de

RUB gründet Centrum für Seltene Erkrankungen

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 35 Sekunden

…dem diesjährigen Motto „Gemeinsam für eine bessere Versorgung“ schließen sich weltweit betroffene Menschen und ihre Angehörigen, Freunde sowie Ärzte, Forscher, Politiker etc. zusammen, um seltene Erkrankungen ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken, um zu informieren und sich auszutauschen. Bewusstsein stärken „Wir wollen ein noch viel stärkeres Bewusstsein für seltene Erkrankungen schaffen“, sagt Prof. Dr. Eckard Hamelmann, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der RUB. Prof. Hamelmann ist einer der Initiatoren des CeSER; er leitet das Centrum gemeinsam mit Prof. Dr. Jörg T. Epplen (Humangenetik, Medizinische Fakultät) und Prof. Dr. Thomas Lücke (Neuropädiatrie, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin) mit offizieller…

 zum Beitrag RUB gründet Centrum für Seltene Erkrankungen

Warum Nachbarschaftshilfe auch Schwarzarbeit sein kann

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 56 Sekunden

Die berühmte Nachbarschaftshilfe haben wir alle schon mal geleistet. Gern trägt man die Einkäufe hoch, bringt einen Kasten Wasser mit oder mäht den Rasen, wenn gute Freunde dazu gerade nicht in der Lage sind. In der Regel nimmt man dann kein Geld vom Nachbarn und freut sich einfach, dass man jemanden eine Freude machen konnte. Allerdings gibt es gerade in Deutschland immer noch ein großes Problem mit Schwarzarbeit. Wann ich meine Nachbarschaftshilfe anmelden muss Wer mit Gewinnerzielungsabsicht, also regelmäßigem Einkommen, in der Nachbarschaft tätig ist, der muss auf jeden Fall seine Einkünfte angeben. So ist der nette Herr, der immer…

 zum Beitrag Warum Nachbarschaftshilfe auch Schwarzarbeit sein kann
Computer (c) familienfreund.de

Computer (c) familienfreund.de

Schüleraustausch Kanada: Das aufregende Jahr von Maren Wendorff

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 44 Sekunden

…Viele neue Freunde Auch von den Lehrern schwärmt Maren Wendorff: „Der Unterricht ist viel lockerer.“ Es gebe kein stures Abfragen von Wissen, dafür viele Diskussionen. „Da wird auch mal gebastelt. Und das macht sehr viel Spaß!“ Manches war aber auch ungewohnt für die 17-Jährige: „Wir in Deutschland lernen viel konzentrierter und geballter. Aber wenn du die richtigen Fächer wählst, kannst du später zu Hause wieder in deine Klasse einsteigen.“ Maren hat in Kanada viele neue Freunde gefunden – und sogar einen Freund: Alex Pitre. Nun mal Hand aufs Herz, Alex: Sind deutsche Mädchen anders als kanadische? „Maren ist es auf…

 zum Beitrag Schüleraustausch Kanada: Das aufregende Jahr von Maren Wendorff
Urlaub | Radtour (c) maik grabosch / pixelio.de

Urlaub | Radtour (c) maik grabosch / pixelio.de

Ohne Stress zum entspannten Wochenende

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 54 Sekunden

…mit rollender Woche natürlich wahlweise auch mal Dienstag/Mittwoch oder Sonntag/Montag. Das ideale, stressfreie Wochenende Endlich Ausschlafen, im Wintergarten ausgiebig frühstücken, tiefgründige Gespräche über ausschließlich wichtige Themen, ein Konzert mit dem Lieblingskünstler auf einer alten Burgruine. Was kann es schöneres geben? In den meisten Haushalten sieht die Realität jedoch anders aus: Da klingelt der Wecker oder die Kiddies übernehmen die Weckfunktion. Der Einkauf und der Haushalt ‚wollen‘ erledigt werden, die Eltern oder Freunde sollen besucht werden – ein Termin und eine Verpflichtung jagen die nächste und zerstören jedes Wochenende aufs Neue die Traumvorstellung von der entspannten Auszeit. Die Zeit rennt und…

 zum Beitrag Ohne Stress zum entspannten Wochenende
Kind | Mädchen versteckt sich hinter Baum (c) Tina Lehmann / pixelio.de

Kind | Mädchen versteckt sich hinter Baum (c) Tina Lehmann / pixelio.de

eine sichere bindung – mit vertrauen die kinder stärken

/ Keine Kommentare /   Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 10 Sekunden

eine sichere bindung – nichts macht ein kind so fit fürs leben wie die vertrauensvolle bindung zu den eltern. kinder, die sich der liebe ihrer eltern sicher sind, haben mehr freunde, mehr glück in der liebe, mehr selbstbewusstsein und mehr erfolg. diese erkenntnis vereint forscher weltweit. „derzeit gibt es kein psychologisches phänomen, das besser erforscht ist als die bindung“, sagt diplompsychologe professor dr. gerhard j. suess von der hochschule für angewandte wissenschaften in hamburg im apothekenmagazin „baby und familie“. sicher gebunden – was heißt das? die sichere bindung entsteht im ersten lebensjahr, wenn die kleinen spüren, dass sie sich unverbrüchlich…

 zum Beitrag eine sichere bindung – mit vertrauen die kinder stärken